Carpigiani
Navigation
 Startseite
 Eistechnik
 Gebrauchtmaschinen
 Zubehör & Werbemittel
News & Infos
 Neuigkeiten
 Angebote
 Eis Seminare
 Frozen Yogurt
 Messen
 Finanzierung
 Einrichtungsplanung
 Verkaufsstände&Kioske
Infos allgemein
 Kältetechnik
 Klimatechnik
 Wärmepumpen
 Speiseeis Herstellung
 Speiseeis Rezepte
Kontakt
 Kontakt
 Impressum
 AGB
 Versandkosten
                 

Eismaschinen Rezepte

Eins vorneweg: wenn sie Speiseeis herstellen, dann tragen Sie bitte dafür Sorge, dass alle Teile vor und nach dem Gebrauch ordentlich gereinigt werden. Hygiene ist hier unerlässlich.

Meist wird der Kühlbehälter vorab in der Gefriertruhe tief gefroren. Denken Sie also rechtzeitig daran, wenn sie Eis produzieren möchten, dass der Behälter mindestens einen Tag vorher im Eisfach liegt. Es gibt kaum einen Menschen, der Schokoladen-Eiscreme nicht mag, deshalb hier ein Rezept: Man nehme 1 Eigelb, 15 g Kakao, 70 g Kristallzucker, 200 ml Vollmilch und 125 ml Sahne. Dann schlagen Sie Eigelb, Zucker Kakao und 50 ml Milch solange, bis sich der Kakao gelöst hat. Nun rühren sie den Rest der Milch in die Masse ein. Schlagen sie die Sahne fast steif und fügen ihr die Masse hinzu, während sie alles umrühren. Nun kommt alles in die Eismaschine und wird dort entsprechend dem gewählten Programm, beziehungsweise rund 45 Minuten lang zu luftig leckerem Eis verrührt.

Guten Appetit.

Damit das ganze auch wirklich lecker wird, beachten sie noch folgende Punkte: möglichst alle Zutaten vorher kühlen. Den Kühlbehälter nach der Entnahme aus dem Gefrierfach nicht mit Wasser abspülen, sondern den beiliegenden Holzspatel benutzen um eventuell vorhandene Eiskristalle vorsichtig zu lösen. Nehmen sie nicht mehr als in den Rezepten angegeben, denn sonst wird das Speiseeis nicht fest genug. Die Zubereitungszeit hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel, Ausgangstemperatur der Mischung, der Raumtemperatur und auch der Menge der Mischung. Dabei gilt der Grundsatz. Je höher die Temperaturen, desto länger dauert die Zubereitung.